Praxisgemeinschaft für Augenheilkunde Psychotherapeutische Medizin Akupunktur & Naturheilverfahren Makula-Kur
Praxisgemeinschaft für AugenheilkundePsychotherapeutische MedizinAkupunktur & NaturheilverfahrenMakula-Kur

Was ist altersbedingte Makuladegeneration (AMD)?

Als Makula wird ein kleiner Bereich auf der Netzhaut des Auges bezeichnet, der dem Scharfsehen dient. Mit zunehmendem Lebensalter besteht das Risiko, dass dieser „Punkt des schärfsten Sehens“ in Folge einer Stoffwechselstörung geschädigt wird. Die Fehlfunktion führt zu einer krankhaften Ablagerung von Stoffwechselendprodukten zwischen den Sinneszellen der Netzhaut. Unsere Netzhaut bekommt ein Problem mit seiner "Müllentsorgung". Aufgrund ihrer Aggressivität verletzen diese die benachbarten Nervenzellen.
Auch autoimmunologische Prozesse spielen hierbei eine wichtige Rolle. Dieser Prozess bleibt zunächst weitestgehend unbemerkt. Da eine einmal abgestorbene Sinneszelle nicht wieder nachwächst, lässt mit zunehmender Anzahl toter Nervenzellen die Sehkraft spürbar nach. Man spricht von der trockenen Makuladegeneration.

Nehmen die Ablagerungen zu, werden auch die Blutgefäße, die unmittelbar unter der Netzhaut liegen, in Mitleidenschaft gezogen. Dadurch gelangen Flüssigkeit oder sogar Blut in die Netzhaut und zerstören in kürzester Zeit massiv die Sinneszellen. Dieses Stadium der Erkrankung wird feuchte altersbedingte Makuladegeneration genannt.

Eine wenig Statistik

 

AMD gilt in den entwickelten Industrieländern als häufigste Ursache für hochgradige Sehstörungen jenseits des 60. Lebensjahres. In Europa leiden schätzungsweise 7 Millionen Menschen an AMD. Rund 20% der 65- bis 74-Jährigen und 35% der 75- bis 84-Jährigen sind betroffen.
Die altersbedingte Makuladegeneration ist die Hauptursache für eine Erblindung in der Altersgruppe der über 65-Jährigen. Jedes Jahr erkranken in Deutschland ca. 60.000 Menschen neu.

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

und als Umweltmediziner 2017 und aktuell für 2018

Wir sind für Sie da

Praxis für Augenheilkunde

Dr. med. René Woytinas
FA für Augenheilkunde
Akupunktur Naturheilverfahren

Pestalozzistraße 1
95326 Kulmbach

Telefon: +49(9221)4717
Telefax: +49(9221)8219035
E-mail: augenarzt@woytinas.de

 

 

Praxis für Psychotherapie

Dipl.-Med. Antje Woytinas

Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin

Akupunktur

Pestalozzistraße 1
95326 Kulmbach

Telefon:+49(9221)80 45 15
Telefax: +49(9221)8219035
E-Mail: psycho@woytinas.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Datenschutzerklärung

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag08:00 - 12:00
Freitag08:00 - 11:30
Montag, Dienstag14:00 - 17:00
Donnerstag15:00 - 18:30

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr.med. René Woytinas, Augenarzt-Akupunktur-Naturheilverfahren D-95326 Kulmbach, Pestalozzistrasse 1